Planetenliebe

Die Zeiten bleiben aufgregend und das ist gut so !

Letzten Freitag haben wir zu Frühlingsbeginn und am Tag der Sonnenfinsternis in der Roten Bar, im Volkstheater gespielt. Zwei Tage davor hat es in deutschen Breitengraden Nordlichter zu sehen gegeben… Die Sterne & Planeten standen also gut für ein typical Venus – Konzert!

10623552_584670058334946_3967830564486141550_o

Es gibt ein paar ungewöhnliche Filmaufnahmen zu diesem Konzert, die ich Euch nicht vorenthalten möchte – Zusendungen aus dem Publikum !!

Einmal gibt’s unsere Füsse zu sehen, am Ende von “Bang Bang Yo Yo”:

Und jemand anders hat mir ein Video geschickt von “Show Me What Is Heaven Like”, allerdings in Slow Motion 🙂 – der Sound ist etwas übergalaktisch!

Wir haben auch ein völlig neues Lied gespielt “Memories Are Gold” – hier zum “nach”sehen:

Und es gibt auch noch eine schöne Aufnahme von “Don’t Excuse Me”:

Am Samstag war ich dann nach einem langen Tag und einer langen Nacht weniger “fit” als erwünscht bei der tollen Tagung “Fit On Stage”. Ich war gegen Mittag für den “Round Table” eingeladen, um aus meinem MusikerInnen leben zu plaudern. Das Symposium ist wirklich eine tolle Sache und sollte nächstes Jahr unbedingt besucht werden! In Bezug auf mich kamen folgende Themen zur Sprache: wie behält man sich als KünstlerIn die Kreativität? Wenn man mit Gedanken beschäftigt ist, wie man überhaupt weiterkommen kann in seiner/ihrer Karriere? Schwieriges Thema. Wir sind unsere Kunst und das dürfen wir nicht vergessen. Das Rundherum, networken, Mails schreiben, Pläne schmieden, Dinge organisieren, frisst viel Zeit weg … Trotzdem, wenn es um uns als MusikerInnen geht, darf die Kreativität nicht vergessen werden! Ich sag mir das selber jeden Tag vor… Interessanterweise hat jemand auch auf mein Facebook-Profil eine ähnliche Diskussion losgetreten… Die zweite Frage ring um eine Lösung für das Überleben als KünstlerIn, für das Nachher, für das Alter, eine Vorsorge. Diese Frage hat unmittelbar mit der ersten Frage zu tun, denn, wenn wir versuchen irgendwie zu überleben, sind wir höchstbeschäftigte Unternehmer und haben wenig Zeit für Kreatives und sind nebenbei auch noch immer knapp am Verhungern, jedenfalls ist es eher unmöglich, für später vorzusorgen… Hier müsste eine MusikerInnengewerkschaft her. Aber ich fürchte, ich habe dafür keine Zeit mehr in meinem Leben…

shot_1426932067712[1]

Nach dem Symposium war ich bei “Audienz” – Musik- und Hörberatung und habe ein Inear-System getestet, ich rate hiermit allen MusikerInnen zumindest dort vorbeizuschauen, zu testen und sich beraten zu lassen, eine ganz tolle Sache !!

http://www.audienz.at/

Und zum Schluß gibt’s noch eine neue Kritik, erschienen auf music-news.at // “Göttin der Liebe” – sehr schön 🙂

https://www.music-news.at/bands/band-features/goettin-der-liebe-planet-und-jetzt-auch-flottes-album-dizzy-venus-von-mary-broadcast/

Bis bald,

MB

Next Shows:
27.03.15 Auf Augenhöhe mit den Stars, Benefiz, Arcotel Wimberger, Wien Benefiz mit Alfons Haider, Wolfgang Ambros, Gregor Glanz uvm für www.auf-augenhoehe.at
11.04.15 Dezentral, Wien, Mary Broadcast Solo
23.04.15 PPC Bar Graz Support von Saint Chameleon
25.04.15 Vienna Vinyl Record Fair, 14h, Mary Broadcast Solo
29.04.15 Hard Rock Café Vienna, Mary Broadcast unplugged

#dizzyvenus #venus #broadcast #broadcastinside #pop #retrosoul #liveband #tour #newalbum #release #volkstheater #sonnenfinsternis #nordlichter #audienz #hörberatung #fitonstage #musicnews

https://www.youtube.com/playlist?list=PL22907BBE2D4AB6C4
https://soundcloud.com/marybroadcast/sets/dizzy-venus-snippets
https://www.facebook.com/marybroadcast4u
https://www.facebook.com/marybroadcast
www.marybroadcast.com

Advertisements
Standard

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s